Zielsicher

Beim Musizieren dreht sich viel darum die richtigen Töne zu treffen. Vor allem wenn man ein Stück neu einübt. Beim Proben der Waldmeister Ouvertüre unterbrach unser Kapellmeister Klaus einmal das Spiel und warf unser Flötistin Elena einen fragenden Blick zu. Diese meinte: „Ich spiel das zum ersten Mal.“ Daraufhin Klaus: „Das passt schon. Es war trotzdem falsch.“
Nachdem Klaus bei einer weiteren Stelle schon zum zweiten Mal abgewunken hatte, meinte Elena noch: „Jetzt war es schon näher dran als beim ersten Mal.“
Da sich beim Proben also viel um das Treffen dreht, lag es nur nahe, dass wir MusikantInnen uns Anfang März auch beim Dorfschießen der Schützengilde Igls-Vill beteiligten. Von den 137 SchützInnen stellten wir acht. Es wurde stehend aufgelegt geschossen. Eine Passe zu zehn Schuss. Die besten fünf erzielten zusammen 472 Punkte und schossen damit die Musikkapelle auf Rang 9 von 28 Gruppen. Sieger waren die Schuhplattler mit 491 Punkten.