Faschingssonntag

Heute am 07.02.2016 fand in Igls die erste Igler und Viller Faschingssitzung am Dorfplatz statt. Als Musikkapelle waren wir natürlich dabei und marschierten um 13 Uhr 15 vom Vereinsheim auf dem Dorfplatz ein, wo schon die Faschingsbühne den Fönpöen trotzte. Wir waren als Minions verkleidet und da Minions ja klein sind, marschierten wir nicht wie üblich in 5er-Reihen, sondern nur in 4er-Reihen. Nun ja, die 4er-Reihen hatten doch eher damit zu tun, dass wir nur auf knapp 20 Musizierende kamen. Da der Faschingssonntag heuer in die Schulferien fällt, waren einige unserer Stammspieler verreist.

Trotz Fön war es am Dorfplatz erstaunlich windruhig und die Sonne schickte ein paar wärmende Strahlen durch die Wolken. Nach ein paar Märschen hießen wir um kurz nach halb zwei die Stadtgarde Innsbruck mit dem Radetzky-Marsch willkommen. Damit startete dann der offizielle Teil der Faschingssitzung. Neben traditionellen Huttler- und Mullergruppen nahmen auch wieder Volksschüler und Faschingsgruppen aus Igls und Vill teil. Zum Abschluss gab der Lachgas Hans eine Faschingsrede zum Besten.

2016-02-07-Fasching02