Abschiedsmusik

Am 29.02.2016 verlor Igls mit dem Tod von Prof. Hans Ehrhardt ein Stück Musik. Welch großen Beitrag zur Musik in Igls und Vill Prof. Erhardt leistet zeigt der Nachruf des Tourismusverbandes Innsbruck und seiner Feriendörfer:

Professor Hans Erhardt übernahm 1949 den Lanser Kirchenchor und 1952 den Kirchenchor Igls, gleichzeitig die künstlerische Leitung und Organisation der Igler Kirchenkonzerte. Dazu kamen 1965 die Orgelkonzerte in Igls.

Er war Lehrer und Schuldirektor. Sein musikalischer Werdegang begann sehr früh, an der Krichenmusikschule der Diözese Innsbruck vervollständigte er seine Ausbildung. Er leitete von 1953 bis 1968 den Innsbrucker Lehrerchor.

Prof. Erhardt spielte jedes Wochenende vier Gottesdienste In Igls und Lans und hat unzählige Konzerte seit 1952 als künstlerischer Leiter und Organisator in Igls veranstaltet und blieb auch im hohen Alter unermüdlich.

Ein Lebenswerk, welchem wir stets zu großem Dank und ehrendem Andenken verpflichtet sind.

Am 1.9.2005 erhielt er das Ehrenzeichen in Gold des Tourismusverbandes Innsbruck als höchste touristische Auszeichnung.

Natürlich waren auch die Wege von Prof. Erhardt und der Musikkapelle Igls-Vill verwoben, sei es bei Prozessionen, Messen oder der Igler Bergweihnacht. Und so begleitete zuletzt am 06.03.2016 eine Bläsergruppe der Musikkapelle Prof. Erhardt auf seinem letzten Weg.

(Das Foto zeigt Prof. Erhardt an der Igler Orgel am 29.11.2012.)