Cäcilia und 195 Jahr Musik

Was? 195 Jahr Musik? Die Musikkapelle hatte ja heuer ihr 150-Jahr Jubiläum? Alles der Reihe nach: Cäcilia von Rom war ein römische Jungfrau und Märtyrerin im 3. Jahrhundert. Ihr Namenstag ist der 22. November. Da sie auch die Patronin der Kirchenmusik ist, feiern viele Musikkapellen rund um den 22. November eine Cäcilien-Messe und eine Cäcilien-Feier. So auch die Musikkapell Igls-Vill am 21. November 2015.

Die Cäcilienmesse fand um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Igls statt und anschließend startete die Cäcilienfeier im Vereinsheim. Fleißige Hände hatten schon für 60 Leute gedeckt und die Plätze wurden auch belegt, da einige Kinder von Musizierenden mit dabei waren. Nach Schweinsbraten mit Semmelknödel und Sauerkraut und selbstgemachten Nachspeisen überreichten wir einigen jungen Musizierenden ihre Leistungsabzeichen. Unsere Hornistinnen Laura und Mirjam, und unsere KlarinettistInnen Lena und Patrick haben das Leistungsabzeichen in Silber abgelegt. Herzliche Gratulation. Und auch lang gediente Musiker erhielten eine Urkunde und eine Medaille für ihr langtätiges Musizieren in einer Musikkapelle: unser Saxophonist Martin für 25 Jahre (Silber), unser Hornist Gerhard für 50 Jahre, unser Ehrenobmann Sepp für 55 Jahre und unser Baritonspieler Gottfried unglaubliche 65 Jahre. Und wer mitgerechnet hat: Das macht 195 verdienstvolle Jahre.

Wie üblich spielte anschließend eine kleine Gruppe auf und die Feier reichte bis tief in die erstmals eisige Nacht.

2015-11-21-Caecilia02

Gefallenengedenken 08.11.2015

Einen Sonntag nach Allerheiligen gedenkt man in Igls und Vill der Gefallenen in den letzten Kriegen. Dazu rücken nicht nur die Schützen aus um einen Kranz niederzulegen und eine Salve zu schießen (heuer sogar IM Friedhof in Vill). Auch die Musikkapelle rückt aus, spielt die Messe und anschließend bei der Kranzniederlegung.

Das Gefallenengedenken findet jeweils ein Jahr in Vill und das nächste Jahr wieder in Igls statt. Bei der heurigen Messgestaltung ließen wir für ein Stück unsere Instrumente ruhen und verwendeten stattdessen unser Stimmbänder. Unser Kapellmeister Klaus Graf meint, dass wir mehr singen sollten, da dadurch die Musikalität geschult wird. Vielleicht ist auch das ein Grund dafür, dass einige Musizierende der Musikkapelle jetzt auch beim Kirchenchor in Igls mitsingen. Dieser wird nun seit kurzem von unserem Vizekapellmeister Martin geleitet.

2015-11-08-Gedenken02