Gespielt beim Neujahrskonzert 2019

Am 05. Jänner 2019 spielten wir folgendes Programm beim Neujahrskonzert:

  • John Williams: Olympic Fanfare and Theme
  • Jacques Offenbach: Die Stechmücke
  • Wolfgang A. Mozart: Dove Sono
  • Josef Strauß: Friedenspalmen
  • Nico Dostal: Ich bin verliebt
  • Soundtrack: Guardians of the Galaxy
  • Percy Mayfield: Hit the Road Jack
  • Lerner und Loewe: I Could Have Danced All Night

Gesang Maria Erlacher, Leitung Klaus Graf, Moderation Magnus Roth.

Neujahrskonzert 2019

Es schneite und schneite und schneite noch mehr. Am 05. Jänner 2019 lag der Schnee in Igls so hoch wie schon lange nicht mehr. Sogar unten in Innsbruck lag Schnee auf den Straßen. Es hatte tatsächlich so viel geschneit, dass der Tellerlift auf der Kaserer Wiese ohne technischen Schnee noch bis Ende Februar in Betrieb bleiben konnte. Doch wie wirkt sich der viele Neuschnee auf die BesucherInnen beim Neujahrskonzert aus? Bleiben sie lieber zu Hause oder kommen sie erst recht zum Konzert, da man lieber nicht nach Innsbruck fährt? Wie üblich wurden die Haushalte in Igls und Vill schon mit einer Postkarte im A5 Format zum Konzert eingeladen. Dieses Jahr war das Konzertprogramm noch zusätzlich auf den ausgehängten Plakaten zu lesen: Mozart, Offenbach, Williams um nur drei große Namen zu nennen. Würden die Programmauswahl, die gekonnte Moderation von Magnus Roth und die Stimme von Maria Erlacher

genügend Strahlkraft besitzen, um Musikbegeisterte durch den Schnee ins Congress Igls zu locken?

JA. Die ZuhörerInnen kamen. Vielleicht war es eine Hand voll weniger als in den letzten Jahren, doch der Konzertsaal war wieder sehr gut gefüllt. Und das schon beim Vorkonzert der Nachwuchskapelle BinA. Die zahlreichen Proben gipfelten in einem schwungvollen Konzert.

Den erfolgreichen Abend ließen wir schließlich in der alten Talstation beim Hanibal ausklingen.