Geburtstag Pfarrer Magnus

Am 10. Februar 2019 lud Pfarrer Magnus anlässlich seines 70. Geburtstages zu einer gemeinsamen Feier in den congresspark Igls ein. Neben den zahlreichen Vertreter*innen der Vereine kamen natürliche auch sehr viele „Schäfchen“ unseres Dorfhirten. Um die Größenordnung zu verdeutlichen: Bei den Neujahrskonzerten der Musikkapelle Igls-Vill ist der Saal im congresspark voll bestuhlt und dennoch haben meist nicht alle einen Sitzplatz. Bei der Geburtstagsfeier von Pfarrer Magnus jedoch musste sogar die Abgrenzungstür in den Vorraum entfernt und weitere Sitzreihen ergänzt werden, um den Besucher*innen nur annähernd Platz zu bieten.

Bei seiner Predigt – die später im Vigler Pfarrblatt auch abgedruckt wurde (Sondernummer 2019) – machte Pfarrer Magnus wieder einmal deutlich, dass er trotz seines Alters immer noch jung geblieben ist. Und zwar in dem Sinn, dass er interessiert an den aktuellen politischen Entwicklungen in Europa ist und dass es er auch neue Ideen für die katholische Kirche fordert (bei Zölibat, Frauen in der Kircher, etc.).

Nachdem er – wie für den Anlass berechnet wurde – 37,85% seines Lebens als Pfarrer in Igls verbracht hatte beantwortete er den Wunsch, dass er noch möglichst lange in Igls bleiben solle: „So lang ich’s einigermaßen sinnvoll kann und es gewünscht ist, werde ich zu den 37,85% noch einige hinzufügen!“

Nach der Messe gratulierten die verschiedenen Vereine (Feuerwehr, Schützen, etc.) trotz stürmischen Wetter noch vor dem congress, natürlich auch die Musikkapelle. Wie schon öfter übernahm Pfarrer Magnus auch diesesmal für einen Marsch den Taktstock von unserem Kapellmeister Klaus.

Mit einem gemeinsamen Essen klang die Geburtstagsfeier dann im congresspark aus.

Das Foto zeigt Pfarrer Magnus beim Dirigieren im alten Schulgarten im Jahr 2006.